Ausbildungsablauf: Drei Jahre und ein großes Ziel!

 

Die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern ist eine dreijährige fachschulische Ausbildung mit integrierten praktischen Ausbildungsabschnitten. Auf dem Weg zur staatlich anerkannten Erzieherin/ zum staatlich anerkannten Erzieher durchlaufen Sie verschieden Stationen:

Die schulische Ausbildung erfolgt lernfeldorientiert. Der Lehrplan sieht dabei folgende Lernfelder vor:

 

 

  • Lernfeld 1 Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln
  • Lernfeld 2 Pädagogische Beziehungen gestalten und Gruppenprozesse begleiten
  • Lernfeld 3 Die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen analysieren, strukturieren und mitgestalten
  • Lernfeld 4 Bildungs- und Entwicklungsprozesse anregen und unterstützen
  • Lernfeld 5 Kulturelle Ausdrucksmöglichkeiten und Kreativität weiterentwickeln
  • Lernfeld 6 Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung besonderer Lebenssituationen unterstützen
  • Lernfeld 7 Bildungs- und Erziehungspartnerschaft initiieren und mitgestalten
  • Lernfeld 8 Im Team zusammenarbeiten, Qualität sichern und weiterentwickeln sowie im Berufsfeld kooperieren
  • Lernfeld 9 Facharbeit erstellen


Hinzu kommen Fächer aus dem allgemeinbildender Bereich (Deutsch/Kommunikation, Englisch, Wirtschafts- und Sozialpolitik und Mathematik)
Die Ausbildung an unserer Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik wird Sie dazu befähigen, Bildungs- und Entwicklungsprozesse zu beobachten, zu gestalten und zu dokumentieren. Sie eignen Sie sich grundlegende fachtheoretische und fachpraktische Kompetenzen an und lernen, mit Eltern partnerschaftlich zusammen zu arbeiten, im Team zu kooperieren und konzeptionelle, betriebswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben zu lösen.

Die berufspraktische Ausbildung gliedert sich ab dem Schuljahr 2017/2018 folgendermaßen:

  1. Ausbildungsjahr: 11-wöchiges Blockpraktikum in einer Kindertagesstätte
  2. Ausbildungsjahr: 11-wöchiges Blockpraktikum in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe
  3. Ausbildungsjahr: 11-wöchiges Blockpraktikum in einer Einrichtung nach Wahl des/r Schülers/in

Der Wahlpflichtbereich: zur fachlichen Vertiefung gemäß aktueller Entwicklungen in den Tätigkeitsfeldern:

  1. „Säuglingspflege“ (Pflege, Betreuung und methodisch-didaktisches Arbeiten mit Kindern unter drei Jahren)
  2. Projektarbeit
  3. Menschenrechtsbildung/Pädagogik